Hochrad mieten

Hochräder in Berlin mieten

Hochrad, High-Wheel bicycle, high wheeler, penny-farthing, velocipede, grand-bi, velocípedo de rueda alta, biciclo und Veloziped sind die Ausdrücke die verwendet werden, um die ersten Vehikel zu beschreiben, die "Fahrrad"
genannt werden können. Diese erste Bauart des Fahrrads hat mit seinem großen Vorderrad und dem viel kleineren hinteren Rad eine sehr prägnante Form und
einen starken Charakter.

Das Velociped war von 1870 bis zur Entwicklung des
"Sicherheits-Fahrrads" (dem Vorläufer des modernen Fahrrads) in den späten 1880er Jahren sehr populär.
Hochrad, High-Wheel bicycle, high wheeler, penny-farthing, grand-bi, velocípedo de rueda alta, biciclo und Velozipede - was macht den besonderen Charakter dieser ersten "Fahrrad-Vehikel“ aus?

Eine hohes Rad mit Direktantrieb – die Kurbeln und die Pedale sitzen direkt auf der Nabe des riesigen Vorderrades. Der Rahmen ist ein f-förmiger Einrohrrahmen der den Umfang des Vorderrades umspannt und dann mit einer
eleganten Umleitung zum Hinterrad führt. Die Formensprache ist klar und funktional. Es gibt die Möglichkeit, die Sitzposition am Sattel geringfügig anzupassen, die richtige Größe eines Hochrades wird jedoch mit der Auswahl
des Vorderrades in der passenden Größe festgelegt. Als Faustregel gilt: je größer das Vorderrad desto schneller geht es voran. Dabei ist darauf zu achten, dass man die Pedale jederzeit bequem erreichen kann - einfach die
Sattelstange herunterzustellen ist nämlich nicht möglich.

Hochradfahren

Die Herausforderung, das Drama, der Sinn von Freiheit und die Möglichkeit, Fahrräder in ihrer ursprünglichen Form lebendig werden zu lassen und den authentischen Fahrspaß zu erleben werden mit Hochrädern verbunden. Die ungleiche Ehe von Mensch und Maschine - das Fahren auf einem Hochrad macht
sie für den Betrachter deutlich erkennbar – Es ist ein Aspekt, der in der Allgegenwart von herkömmlichen Fahrrädern und deren beliebig-machender Rationalität fast vollständig verloren gegangen ist. Und dabei ist es so einfach – je größer das Vorderrad desto schneller ist das Hochrad und umso höher die Höchstgeschwindigkeit. Und das größte
Herausforderung beim hochradfahren ist nicht - wie Sie vielleicht glauben mögen - die anstrengende Fahrt bergauf, sondern das Halten der Kontrolle
während der Abfahrten mit rasender Geschwindigkeit.
"Die Herausforderung, das Drama und das Gefühl der Freiheit ..." Auf einem Hochrad werden Sie sich immer von der Masse abheben. Sie können sehen, was sich hinter Hecken befindet und auf Autofahrer herabschauen. Und so ist es die eigenwillige Freude bei der Hochrad-Fahrt, die die
Individualisten in der Fahrradwelt anzieht, die, die sich eher aus der Masse abheben wollen und sich wünschen es mit einem verrückten Großen anstatt mit einem kleinen Winzigen zu tun. Ein Biest, das Agilität, beim Heraufklettern und übernatürliches Gleichgewicht, um im Sattel zu bleiben
benötigt. Diejenigen, die die auf dem Hochrad fahren brauchen eine gewisse Stärke des Charakters, die Kombination von Furchtlosigkeit und Spaß, denn wenn man einmal im Sattel sitzt, können Ihre Füße den Boden nicht mehr
berühren.

Miete noch heute ein Hochrad in Berlin: 0180 / 510 8000* oder via Mail.
*14 Cent / Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom

Online buchen